Alpacka Explorer 42, 2 Personen Packraft

€1.275,00

Incl. VAT

Das Explorer 42 ist Alpackas leichtestes und kompaktestes 2-Personen-Packraft und das perfekte Allroundboot. Wendig genug, um es alleine zu paddeln, aber mit genügend Platz für zusätzliche Ausrüstung oder um Partner, Freunde, Kinder oder Hund auf die nächste Packrafting Tour mitzunehmen.

Ursprünglich hat Alpacka das Explorer 42 für die Alpacka Familie & Team entwickelt (viele der Mitarbeiter sind Hundebesitzer). Das Design des Explorer 42 ermöglicht es, allein zu paddeln, mit genügend Platz vorne, um deinen vierbeinigen Freund oder eine andere Person mitzunehmen. Es kann auch von zwei kleineren Erwachsenen gepaddelt werden, die bei langen Routen und Abenteuerrennen Gewicht und Platz sparen wollen.

Der Alpacka Explorer 42 besteht aus Alpackas 29,7 cm Durchmesser Frachtrumpf, der für eine Person leichter zu paddeln ist als die größeren Durchmesser des Oryx und Forager. Der Rumpf ist mit Alpackas mittlerem Heck-Panel und dem spät hochgezogenen Bug versehen, was Stabilität, Auftrieb, Beinfreiheit und Ladekapazität maximieren.

Das Explorer 42 glänzt als leichtes, vielseitiges Packraft für Zahmwassertouren, für die Erkundung ruhiger Flüsse und Seen, oder um einfach die Freude am Packraften mit Familie und Freunden zu teilen.

Das Alpacka Explorer 42 wird mit Alpackas Cargo Hull Design (Frachtrumpf) gebaut, allerdings nur mit 11,7 Zoll Durchmesser, was für eine Person leichter zu paddeln ist, als die größeren Durchmesser des Oryx und Forager Cargo Hull Designs. Der Frachtrumpf verfügt über das Alpacka Heck mit Mittelteil und das Late-Rise Bug-Design, und maximiert somit Stabilität, Auftrieb, Beinfreiheit und Ladekapazität.

Das Sitzsystem des Explorer 42 ermöglicht es dem hinteren Paddler, die Füße an den Außenseiten des Sitzes abzustellen für eine bessere Kontrolle, während der vordere Paddler im vorderen Drittel des Sitzes Platz findet. Für den vorderen Paddler kann auch eine Rückenlehne angebracht werden.

Alpacka Explorer 42 - Einsatzgebiet:

  • 1 - 2 Personen lighweight Packrafting Touren
  • Ruhige Flüsse und Seen
  • Leiches Wildwasser (bis Klasse 2)
  • Micro Adventures
  • Expeditionen, Adventure Races, Geocaching für 1-2 Personen
  • Großartiges Familienpackraft für Spaß auf See, Meer und Fluss
  • Leichtgewichtiges 1-2-Personen Packraft und Segelboot Dingy

Alpacka Explorer 42 – Merkmale:

  • Herstellung: handgefertigt von Alpacka Raft in Mancos, Colorado, USA
  • Design: Cargo Hull (Frachtrump)
  • Schlauchdurchmesser: 29,7 cm
  • Ventil: Temperierunterstützungsventil zum Aufblasen und Luft auslassen
  • Befestigungspunkte: 4 Bugschlaufen, 2 Heckschlaufen, 2 hintere Riemenplatten und 2 vordere Riemenplatten
  • Sitze: Explorer 42 Sitz über 3/4 der Länge. Optionale Rückenlehne für den Vordermann
  • Konfiguration: offen
  • Gepäckinnenfach: optional (Trockensäcke werden separat verkauft)
  • Materialien: Firmen-eigenes 210 Denier
    High-Count Nylon Schläuche und 840 Denier Ballistic-Nylon-Boden (hergestellt in den USA). Kundenspezifische Vectran-Upgrade-Optionen verfügbar
  • Inklusive: Blasesack, Packsack und Reparaturkit

Alpacka Explorer 42 - Materialien:

  • Schläuche: Firmen-eigener 210-Denier High-Count-Nylon, einseitig beschichtet mit pigmentierten Polyurethan (Made in USA).
  • Boden: Firmen-eigener 840-Denier ballistisches Nylon, beidseitig beschichtet mit Polyurethan (Made in USA).
  • Sitz: 200-Denier Oxford Nylon, mit einseitigem Polyurethan Laminat (Made in USA).
  • Befestigungselemente: Alle Befestigungspunkte werden von Alpacka Raft in Mancos, Colorado, aus Ausschuss Bodenmaterial und in den USA hergestelltem Geweben hergestellt. Kleinteile und Befestigungselemente werden, sofern verfügbar, in den USA hergestellt und von Branchenführern wie Duraflex, YKK und ITW-Nexus bezogen.

Alpacka Explorer 42 – Bauweise & Konfiguration:

  • Offen: Der Explorer 42 ist nur in der offenen Konfiguration verfügbar. Er ist nicht mit Spritzdecken erhältlich, damit er sowohl von einem als auch zwei Paddlern flexibel genutzt werden kann. Der Explorer 42 ist nicht als Selbstlenzer erhältlich, da die Sitzkonfiguration, die notwendig ist, um zwei Personen im Boot unterzubringen, zu einer zu großen Wasseransammlung im Sitzbereich führen würde.
  • Gepäckfach: Das Gepäckfach ist die ultimative Lösung für die Aufbewahrung der Ausrüstung im Boot. Es verfügt über einen luftdichten Reißverschluss, der im Heck des Bootes angebracht ist, damit du deine Ausrüstung in den Schläuchen unterbringen kannst. Das System bietet eine trockenere und sicherere Aufbewahrung der Ausrüstung und eine verbesserte Paddelleistung durch einen niedrigeren Schwerpunkt. Das Gepäckfach ist perfekt für Expeditionen, Wildwasserfahrten und, um deine Ausrüstung unter allen Bedingungen trocken zu halten. Die internen Roll-Top-Trockensäcke sind eine optionale Erweiterung für alle Explorer 42-Modelle mit Gepäckfach. Die Trockensäcke werden mit einem seitlichen Clip an jeder Seite der Schläuche befestigt und schaffen eine bessere Organisation und Gewichtsverteilung, als wenn du den Inhalt deines Rucksacks lose in das Gepäckfach legst. Sie fungieren auch als zusätzliche Luftkammern, um im Falle einer Panne leichter ans Ufer zu kommen.
  • Custom LAB: Designe dein individuelles Traum Packraft mit unserer kompletten Auswahl an Materialien, Farben, Konfigurationen und Add-Ons im Alpacka Custom LAB.

EXPLORER 42 - TECHNISCHE DATEN

Außenlänge

279cm

Außenbreite

97cm

Innenlänge

157cm

Innenbreite

38cm

Hinteres Cockpit

104cm

Vorderes Cockpit

71cm

Max. Kapazität*

272kg

Gewicht**

3.63kg w/o Cargo Fly |

3.74kg w/ Cargo Fly

Packmaß***

48x19cm

*Max. Kapazität ist das maximale Gesamtgewicht (Paddler und Zuladung), das das Boot unter idealen Bedingungen im Flachwasser gut transportieren kann. Die tatsächliche Kapazität für einen bestimmten Trip kann je nach Geschicklichkeit des Paddlers und den Wasserbedingungen stark variieren. Bitte beachte hierzu unsere Hinweise zur Tragkraft für weitere Details.

**Gewicht beinhaltet alle Komponenten außer dem Blasesack und Reparaturkit.

***Das Packmaß ist eine Referenzgröße, die auf der Faltung jeder Längskante des Bootes zur Mitte und dem Aufrollen vom Bug basiert. Es gibt viele andere Methoden des Zusammenrollens und Faltens der Boote, die zu einem anderen Packmaß führen können und je nach Situation mehr oder weniger effizient für dein Gepäck sein können.